Biographie von Niccolò Machiavelli

Facebooktwitterpinterestlinkedinyoutubetumblr

Biographie von Niccolò Machiavelli

Biografia di Niccolò Machiavelli

Niccolò Machiavelli wurde am in Florenz geboren. 3 Mai 1469. Sein Vater, Bernardo Machiavelli war Doktor der Rechtswissenschaften, Jedoch wegen seiner Bereitstellung, im Gegensatz zu derjenigen der Medici-Familie, Er konnte nicht in ein öffentliches Amt teilnehmen, Bleibt damit in Armut.

Ausgehend von 1476 Niccolò Machiavelli begonnen, Sprachkurse und lateinische Grammatik zur Vorbereitung, Verwaltung und Justiz Karriere folgen.

Aufgrund die schwierige wirtschaftlichen Lage konnte nicht Universität zu betreten, aus feinem Florentiner politische Kultur Kreisen ausgeschlossen bleiben.

Jedoch, Dank der Anwesenheit von klassischen und humanistischen Texten in der Bibliothek seines Hauses war Machiavelli in der Lage, seine Kultur und Studium der Florentiner vernacular Literatur zu bereichern. Im Juni 1498 Machiavelli war Sekretär der zweiten Kanzlei und Sekretär von Zehntausenden von Freiheit und Frieden.

Hier sind die wichtigsten Werke, die er komponierte:

1499 Rede über Pisa

1500 beginnt am De Natura gallorum

1503 abgeschlossen ist De Natura gallorum und schreibt die Wie sie die Menschen in das Val di Chiana behandelt rebellierten

1504 Die Zeichnung landet der ersten Zehnjähriges Jubiläum

1506 Die Ursache der Verordnung

1507-1508 Verhältnis der Dinge von Magna

1509 Discorso Sopra le Cose della Magna und vor dem Kaiser, Der Ehrgeiz

1512 Porträt von Dingen von Magna, Porträt von Frankreichs Zeug

1513 Beginn der De principatibus, Diskurse über Livius

1517 Andria

1518 Alraunwurzel

1519-1520 beginnt die Redaktion des’ Die Kunst des Krieges

1520 Leben des Castruccio Castracani, Zusammenfassung der Dinge von der Stadt Lucca, Florentiner Inseln

1520-1521 Discursus pro Florentinarum Rerum Ionioris Obduktion Laurentii Medices

1521 öffentliche l’Die Kunst des Krieges in Florenz

1525 die Zeichnung landet der Istorie fiorentine, Nini

Unter der 1499 und die 1500 Er unternahm mehrere Reisen zur Lösung von Problemen im Zusammenhang mit der militärischen Kampagne, die Florenz an der Rückeroberung von Pisa führte, zwischen Juli-Dezember 1500 Er führte seine erste Mission in Frankreich.

Unter der 1507 und die 1508 zusammen mit Francesco Vettori war auf einer Mission in Deutschland, Kaiser Maximilian i. von Habsburg.

In 1512 die Medici-Familie, restaurierte macht über Florenz feuerte Machiavelli und verurteilt ihn zu Gefangenschaft für ein Jahr und eine Kaution von 1000 gold Gulden zu bezahlen. Ein Jahr später wurde er verhaftet und gefoltert wegen des Verdachts der Verschwörung einer Verschwörung, Giuliano de zu töten’ Ärzte, freigegeben vom Gefängnis zieht sich in seine Wohnung zu Albergaccio. In 1514 Er kehrte nach Florenz zurück und fing an, zu der Orti Oricellari.

Im November 1526 Er wurde nach Modena mit Francesco Guicciardini geschickt, um Maßnahmen zur Eindämmung der Invasion der Landsknechte zu studieren.

Die 21 Juni 1527 Matrizen und übermorgen ist begraben in der Basilika von Santa Croce in Florenz.

Startseite

Kontakte

Precedente Biografie von Giovanni Boccaccio Successivo Heute einfache und kontinuierliche

Un commento su “Biographie von Niccolò Machiavelli

Hinterlasse eine Antwort

sieben + 14 =