Die erste italienische Republik

Facebooktwitterpinterestlinkedinyoutubetumblr

Die erste italienische Republik

La Prima Repubblica italiana

Zum Zeitpunkt der Befreiung Italiens vom Nazi-Faschismus wurde das Land tief gespalten.. Im Süden Italiens hatte der Krieg im Sommer endete. 1943 Während der Norden durch verlängert wurde 1945. Die Nord-Faschismus selbst, Verbündeter der Nazis, verantwortlich für Gewalt und unmenschlichen Situationen, Darüber hinaus würde.

Anti-Faschismus hatte einen Konsens der Mehrheit bekommen und in zwei Jahren des Widerstands auf die Art und Weise Politik begonnen hatte. Die Art und Weise Politik wurde auf der Ebene der Diskussionen und staatliche Verantwortung übernommen.. Die anti-faschistischen Parteien wurden dann in einer einzigen Organisation rief das Komitee für nationale Befreiung von Oberitalien (CLNAI).

Die Führer dieser Gruppe waren Vertreter der kommunistischen Partei, tief verwurzelt in der Arbeiterklasse; (Es gab auch die Christdemokraten, die umbenannte Partei von Don Luigi Sturzo; die Liberalen und die Partei der Aktion).

Innerhalb der Gruppe waren noch unterschiedliche Standpunkte und allgemeine Abweichungen. Für die Kommunisten und die Sozialisten war Widerstand die erste Phase einer sozialen Revolution. Diese Revolution würde eine Änderung des Landes nach dem Vorbild der ermöglichen.’ Sowjetunion. Die Christdemokraten und liberalen stattdessen gedacht, um ein demokratisches regime (Modell-USA und Großbritannien).

Im Allgemeinen war der Norden Italiens lediglich gegen den Faschismus,Republikaner und Arbeitnehmer. Im Süden hatte stattdessen Traditionalisten und monarchischen Ideen (Aufgrund der niedrigen Politisierung).

Nach einer Reihe von politischen Nachrichten von Süditalien, mit der Geburt des “Gleichgültigkeit”(eine Bewegung des Widerstands vorsichtig antipartitico), die Bejahung der Separatistenbewegung und Konfrontationen zwischen Grundbesitzer,Banditen und Mafiosi gegen Landarbeiter fand sich die Italien mit einer fragilen nationalen Einheit, eindeutig bedroht durch politische Spaltung. Zusätzlich zu den Hass und Groll, die zwischen Nord und Süd, durch die Diktatur vermacht war die Frage der unterschiedlichen Perspektiven der politischen Kräfte.

Nach der Befreiung von 1945 die erste demokratische Regierung wurde von der piemontesischen Ferruccio Parri geführt. (Mitglied der Partito Nachäfferei und Giustizia e libertà). Im Dezember folgte neue Regierung der christlichen Demokraten Alcide De Gasperi (1881-1954), ein ehemaliger Kongressabgeordneter in Wien (Als Trent noch war Österreich).

Die 2 Juni 1946, zum ersten Mal, alle Italiener ab 18 Jahren durften abstimmen. Das System basiert auf Direktwahl auch feminin mit einer proportionalen Systems für eine verfassungsgebende Versammlung stimmen. Die gleichen Wahlen Kontext 2 Juni mussten wir entscheiden, zwischen den republikanischen und monarchischen form. Die Entscheidung fiel nach einer institutionellen referendum.

Im Norden und Süden Italiens gestimmt, also offensichtlich unzutreffende : im Süden der Republik erhielt über 35% Nein-Stimmen 65% für die Monarchie, Während im Norden die Ergebnisse Sie stürzte; in der Regel setzte sich die Republik mit der 54% der Stimmen (über 12 Millionen für die Republik gegen die 10 Million gegen) die erste italienische Republik sein.

Startseite

Kontakte

Precedente Der Begriff der Wahrheit für Plato Successivo Le Immagini Simboliche Dell

Hinterlasse eine Antwort

eins × drei =